logo
JAHRESTAG DER BEFREIUNG VON AUSCHWITZ

Jüdischer Weltkongress und Shoah-Stiftung spannen zusammen

18. September 2014
Vorbereitungen für 27. Januar 2015 laufen auf Hochtouren.

Aus Anlass des 70. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz bereiten die USC Shoah-Stiftung (das Institut für visuelle Geschichte und Bildung) und der Jüdische Weltkongress (JWK) ein vielschichtiges globales Kommunikations- und Bildungsprogramm vor, das unter dem Motto... Mehr...
DNEPROPETROVSK

Gruppenhochzeit für 19 jüdische Brautpaare

18. September 2014
In der Stadt leben heute rund 50000 Juden.

Die jüdische Gemeinde in der ost-ukrainischen Stadt Dnepropetrovsk hat für 19 jüdische Paare eine Gruppenhochzeit durchgeführt. Die meisten der Paare hatten bereits eine ukrainische Ziviltrauung hinter sich, doch noch keine Chuppa oder traditionelle jüdische Hochzeit, wie... Mehr...
LONDON

Winehouse-Denkmal mit Davidstern

18. September 2014
Vater Mitch spricht von «unglaublich emotionalem Anblick».
Das für die 2011 im Alter von 27 Jahren an Alkoholvergiftung verstorbene Amy Winehouse im Londoner Viertel Camden Town errichtete Denkmal zeigt die jüdische Sängerin mit einem in einem Kreis gefassten Davidstern um den Hals. Die Enthüllung des Denkmals fand am Sonntag in... Mehr...

HIZBOLLAHS KRIEGSPLÄNE

Hizbollah könnte Landstreifen im Norden Israels besetzen

18. September 2014
IDF-Offiziere warnen vor schiitischen Invasionsabsichten.

Am Dienstag setzte der erste Niedergang einer Granate im Süden seit dem Waffenstillstand ein unübersehbares Fragezeichen bezüglich der Stabilität der Waffenruhe, und schon befassen sich israelische Strategen mit dem potentiell nächsten Konfliktherd. In einer nächsten... Mehr...
JERUSALEM

Innenminister kündigt Rücktritt an

18. September 2014
Gideon Saar hat «eine Auszeit» vom politischen Leben nötig.
Der israelische Innenminister Gideon Saar, nach Premier Netanyahu die Nummer 2 auf der Likud-Liste, kündigte am Mittwochabend seinen Rücktritt aus Regierung und Knesset an. Er habe, wie er sagte, eine «Auszeit» vom politischen Leben nötig. Die Demission will er nach den... Mehr...
NAHOST-POLITIK

Bill Clinton attackiert Binyamin Netayahu

17. September 2014
Der israelische Premier ist kein Mann des Friedens. Das erklärte Bill Clinton auf einer politischen Veranstaltung mit seiner Frau Hillary in Iowa.
Bill Clinton redet gerne über Politik. Auch mit Wildfremden. Dass das manchmal schiefgehen kann, wurde am Sonntag am Rande einer politischen Veranstaltung in dem wichtigen Vorwahlstaat Iowa deutlich. Bei dem traditionellen Steak-Grillen des Senators Tom Harkin sollte eigentlich Hillary Clinton... Mehr...
MINSK

Ausstellung über Ariel Sharon eröffnet

17. September 2014
Fotografien und Zitate aus Reden und Briefen.

Das National-Historische Museum von Weissrussland in Minsk hat am Montag eine Ausstellung über den ehemaligen israelischen Regierungschef Ariel Sharon eingeweiht. Die Ausstellung, die den Titel «Profile of a Leader» (Profil einer Führungsperson) trägt, befindet sich im... Mehr...
BOREHAMWOOD

Sportgeschäft verwehrt Schülern Eintritt

17. September 2014
Sicherheitswächter hatte etwas gegen jüdische Schuluniformen.

«Keine Juden, keine Juden». Mit diesem Ausruf verwehrte ein Sicherheitswächter am Eingang zum Sportgeschäft der Kette Sport Direct in Borehamwood im britischen Hertfordshire den Zutritt. Die Schüler der siebten Klasse der Yavneh Academy hatten, wie die Zeitung... Mehr...
ISRAEL-UKRAINE

Drohnen-Deal aus politischen Gründen gekappt?

17. September 2014
Verteidiungsministerium war einverstanden, doch Aussenministerium legte Veto ein.

Aus Angst, Russland vor den Kopf zu stossen, hat das israelische Aussenministerium einem Verkauf von unbemannten Aufklärungsflugzeugen (Drohnen) an die Ukraine den Riegel vorgeschoben. Das jedenfalls berichtete die 2. Israelische TV-Kette am späten Montagabend. In den vergangenen Wochen... Mehr...
EUROVISION 2015

Ohne israelische Beteiligung?

17. September 2014
Hohe Beteiligungskosten könnten Teilnahme in Wien verunmöglichen.

Wenn am 19., 21. und am 23. Mai 2015 in Wien die 60. Auflage des Eurovisions-Gesangswettbewerb mit Halbfinals und Final über die Bühne gehen wird, stehen derzeit noch die Chancen eher schlecht für eine israelische Beteiligung. Noch bis zum 10. Oktober – dem von der... Mehr...
ANDERLECHT

Brandanschlag auf Synagoge

17. September 2014
Drei Personen erlitten Rauchvergiftungen.
Die belgischen Behörden vermuten Brandstiftung als Ursache für den Brand am Dienstag im zweiten Stockwerk einer Synagoge in der Rue de la Clinique in Anderlecht, einem Vorort im Osten von Brüssel. Unbekannte hatten an vier Stellen gleichzeitig Feuer entzündet. Der Zwischenfall,... Mehr...
FRANKFURT

IS-Mitglied spielte früher bei Makkabi

17. September 2014
Kreshnik Berisha kämpfte fünf Monate in Syrien mit den Islamisten.
Der ehemalige Kosovare und heutige Deutsche Kreshnik Berisha, 20, der derzeit in Frankfurt vor Gericht steht wegen seiner Mitgliedschaft bei der extrem-islamistischen Terrorgruppe IS, hat noch 2011 im U-17 Team der Fussballmannschaft von Makkabi Frankfurt gespielt. Die Mannschaft nimmt auch... Mehr...

JERUSALEMER ANTI-TERRORBÜRO

Auch Westeuropa nicht ungefährlich

16. September 2014
Harsche Reisewarnungen für die Feiertage.

Im Vorfeld der jüdischen Feiertagssaison (24.9.-17.10.) veröffentlichte das anti-Terror-Büro des Nationalen Sicherheitsrates am Montag einige besonders scharfe Reisewarnungen für seine Landsleute. Die anti-israelischen Demonstrationen, die während und auch nach dem... Mehr...
HOLLYWOOD

Rund 300 Promis attackieren die Hamas

16. September 2014
«NYT»-Inserat: «Hamas darf nicht Raketen auf israelische Städte regnen lassen.»

In einem in der «New York Times» erschienenen Inserat machen nicht weniger als 300 Angehörige der Elite von Hollywood die Hamas verantwortlich für den «zerstörischein Verlust von Leben» im jüngsten Koflikt der Bewegung mit Israel.  Zu den... Mehr...
FINNLANDS AUSSENMINISTER:

Russland-Sanktionen könnten Israel treffen

16. September 2014
«Palästinensergebiete seit 47 Jahren ohne Sanktionen besetzt.»

Die Sanktionen der Europäischen Union gegen Russland als Reaktion auf die Situation in der Ukraine könnten die Politik der Organisation Israel gegenüber beeinflussen. Das meinte der finnische Aussenminister Erkki Tuomioja in einem in Helsinki geführten Interview mit der Zeitung... Mehr...